Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Für Bibellesegruppen

EMS-Bibelleseprojekt: Bewahrung der Schöpfung

© EMSDie Weltkugel dargestellt als AugeDas neue internationale EMS-Mitmachprojekt für Bibellesegruppen: Die Bibel lesen mit den Augen anderer. Schwerpunkt der Texte: Schöpfungsbewahrung

Ende November hat die Evangelische Mission in Solidarität (EMS) das neue internationale Mitmachprojekt für Bibellesegruppen gestartet: Die Bibel lesen mit den Augen anderer.

Klimawandel, Artensterben, Ressourcenverschwendung und Umweltverschmutzung sind derzeit die großen ökologischen Problemfelder mit globaler Reichweite. Die Dringlichkeit ist inzwischen allen bewusst – auch Religionsgemeinschaften sind gefragt. Daher hat die EMS mit ihren 30 Mitgliedskirchen und Missionsgesellschaften in Afrika, Asien, Europa und dem Nahen Osten das Thema „Schöpfungsbewahrung“ für die Jahre 2022 bis 2024 zum Fokus gewählt. Drei Säulen bilden die Aktion: Neben dem „Green Ambassador"-Multiplikatoren-Programm und der Umweltzertifizierung EMASplus der Geschäftsstelle in Stuttgart steht zunächst das interkulturelle Bibelleseprojekt im Zentrum.

Die Idee:

Im internationalen Austausch werden neue Perspektiven auf bekannte Bibelstellen gewonnen; idealerweise entsteht daraus auch ein Handlungsimpuls zur Bewahrung der Schöpfung.

Das Angebot kann z.B. neuen Schwung in Bibelkreise bringen, die schon lange zusammen Texte lesen und diskutieren. Natürlich sind auch alle Gruppen angesprochen, die den internationalen Austausch schätzen.

Die EMS fungiert dabei als Projektinitiator, „Partnerschaftsplattform“ und Begleiterin: 7 Bibelstellen zum Thema „Schöpfungsbewahrung“ wurden ausgewählt und Meditationen/Fragen für die Gruppenarbeit erstellt.

Projektinformation/Anmeldung:

Auf www.ems-online.org/bibelprojekt gibt es ein Erklärvideo, Flyer, relevante Informationen rund um das Bibellesen. Interessierte Gruppen können sich dort online anmelden und bekommen eine Tandemgruppe aus einem anderen Land.

Zudem gibt es ergänzende online Angebote. So stellen wir beispielsweise am Montag, 16. Januar das Projekt in einer online-Session vor: https://ems-online.org/info/#c1347

In der Welt habt ihr Angst;
aber seid getrost,
ich habe die Welt überwunden.

to top