Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung

Neue Referentin für Sozial- und Gemeinwesenorientierung

Sebastian WuerkertPortraitfoto von Susanne TalmonSusanne Talmon arbeitet seit Juni 2023 im Referat Stadt- und Landentwicklung im ZGV

Seit Juni 2023 arbeitet Susanne Talmon als Referentin für Sozial- und Gemeinwesenorientierung im Referat Stadt- und Landentwicklung des Zentrums Gesellschaftliche Verantwortung (ZGV). Zu ihren Aufgaben gehört es, Dekanate und Nachbarschaftsräume zu beraten.

Susanne Talmon baut eine gemeinwesen- und sozialraumorientiere Fachberatung für die Evangelischen Dekanate und Nachbarschaftsräume auf, entwickelt entsprechende Angebote und unterstützt vorhandene Netzwerke.

Susanne Talmon wurde am 28. Juni 2023 vom Leiter des ZGV, Oberkirchenrat Pfarrer Christian Schwindt, in einem Gottesdienst in ihr neues Amt eingeführt. In seiner Ansprache hob Schwindt hervor, dass Gemein- und Sozialraumorientierung eine wichtige Zukunftsperspektive für die Kirche sei. Trotz notwendiger Einsparungen wertete er es als gutes Zeichen, dass dafür eine Fachstelle eingerichtet werden konnte, um Dekanate und Nachbarschafträume in ihre Entwicklung zu unterstützen.

Zur Person
Die gebürtige Mainzerin studierte an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken Interkulturelle Kommunikation und französische Kulturwissenschaft. Während eines Auslandsemesters an der Universität von Québec in Kanada vertiefte sie ihre Studien im Bereich Erwachsenbildung und Migration/Integration.
Nach ihrem Studium arbeitete sie bei den Vereinten Nationen in Genf im Weiterbildungsprogramm für Diplomaten.
Es folgte die Projektleitung Europa/ Deutsch-Französische Beziehungen bei der ASKO - Europastiftung in Saarbrücken. Hier organisierte sie internationale Konferenzen und begleitete deutsch-französische Forschungsprojekte.
Von 2007 bis 2023 leitete sie bei der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung in Frankfurt Projekte im Themenfeld Bildung, Vielfalt, Soziales und Partizipation. Dabei spielte die Zusammenarbeit mit lokalen Akteuren im Sozialraum zur Verbesserung von Lebensbedingungen eine wichtige Rolle. Im bundesweiten Projekt „Jugend entscheidet“ beispielsweise brachte sie Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Stadträte, Gemeindeverwaltungen und Vertreterinnen und Vertreter der kommunalen und freien Jugendarbeit zusammen, um vor Ort Jugendbeteiligung in der Kommunalpolitik zu etablieren. Und in Hessen und Rheinland-Pfalz förderte sie mit dem „frühstart-Programm“ die Vernetzung von Kindertagesstätten im Stadtteil.

Kontaktdaten
Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN
Susanne Talmon
Referat Stadt- und Landentwicklung
Tel.: 06131 2874448
Mail

In der Welt habt ihr Angst;
aber seid getrost,
ich habe die Welt überwunden.

to top