Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Verabschiedung

Regina Zimmermann-Emde sagt Tschüss

Eine Ära neigt sich dem Ende: Nach 37 Jahren geht Regina Zimmermann-Emde in den Ruhestand. Am Pfingstsonntag (19. Mai) wird sie um 11 Uhr in der Stadtkirche Herborn offiziell verabschiedet - bei einer "Klingenden Kirche".

Bildergalerie

 

Eine Ära neigt sich dem Ende. Nach 37 Jahren geht Regina Zimmermann-Emde in den Ruhestand. 37 Jahre, in denen sie im Theologischen Seminar Vikarinnen und Vikaren die Kirchenmusik ans Herz und in den Mund legte. 37 Jahre, in denen sie die Herborner Stadtkirche zum Klingen brachte, die Walcker-Orgel spielte, mit der Kantorei zu immer neuen musikalischen Ufern aufbrach und mit dem Singkreis einfach Spaß beim Singen hatte.

Unzählige Konzerte in der Stadt und im Dekanat hat sie geleitet, unvergessliche Sommer-Serenaden im Herborner Schlosshof veranstaltet. Regina Zimmermann-Emde hat nicht nur die Gottesdienste, sie hat kulturell und musikalisch die Region bereichert.

Am Sonntag Kantate (28. April 2024, 18 Uhr) gestaltete sie ihr letztes Chorkonzert in der Stadtkirche Herborn, am Pfingstsonntag (19. Mai 2024, 11 Uhr) wird sie dort in und mit einer „Klingenden Kirche“ verabschiedet. Und danach? Vielleicht und hoffentlich hören wir sie gelegentlich wieder, in einem der Gottesdienste in der Region links und rechts der Dill.

Ihre Nachfolge tritt Johann Lieberknecht an. Der 38jährige Kirchenmusiker wechselt von Biedenkopf nach Herborn. Er wird im Gottesdienst am Sonntag, 25. August 2024 um 11 Uhr in Herborn offiziell eingeführt.  

 

 

Wer eins ist mit sich selbst, ist stark.
Aber wer ist das?

to top