Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Die Propstei Nord-Nassau

Die Propstei Nord-Nassau erstreckt sich über drei Bundesländer und umfasst acht Dekanate in 169 Gemeinden mit rund 233.000 Kirchenmitgliedern, in denen ca. 200 Pfarrer und Pfarrerinnen tätig sind. Die Propstei hat ihren Sitz in Herborn. Innerhalb des Propsteigebietes liegen die Kirchenkreise Wetzlar und Braunfels, die zur Evangelischen Kirche im Rheinland gehören.

Herborn wurde über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt durch die "Hohe Schule", die als reformierte Landesuniversität von 1584-1817 bestand. Anerkannte Wissenschaftler zogen damals Studenten aus vielen europäischen, insbesondere reformierten Ländern an. Johan Amos Comenius war der bekannteste unter ihnen. Eigene reformierte Bibelübersetzungen und -drucke (Piscator-Bibel) fanden von Herborn aus ihre Ausbreitung in viele europäische und nordamerikanische Gemeinden.

Die Tradition der theologischen Fakultät wird heute vom Theologischen Seminar der EKHN weitergeführt, das im Herborner Schloss untergebracht ist.

Nachrichten

16.05.2024 hjb

Regina Zimmermann-Emde sagt Tschüss

Eine Ära neigt sich dem Ende: Nach 37 Jahren geht Regina Zimmermann-Emde in den Ruhestand. Am Pfingstsonntag (19. Mai) wird sie um 11 Uhr in der Stadtkirche Herborn offiziell verabschiedet - bei einer "Klingenden Kirche".

14.05.2024 hjb

SpielTREFF auf dem Wilhelmsplatz

Einmal im Monat verwandelt sich freitags der Wilhelmsplatz in Dillenburg in einen offenen Spielplatz. Von 15 bis 17 Uhr sind dann Klein und Groß gerne gesehene Gäste auf dem Wilhelmplatz: Am Freitag, 3. Mai 2024 findet der SpielTREFF in diesem Jahr erstmals wieder statt.

09.05.2024 hjb

Mit der Pröpstin an den Wilhelmsteinen

Christi Himmelfahrt und die Wilhelmsteine - für viele Menschen gehört das zusammen. In diesem Jahr (9. Mai) wird es wieder eine Feier um 9.30 Uhr unter freiem Himmel geben. Die Teilnehmenden werden gebeten, eigene Verpflegung und Sitzmöglichkeiten mitzubringen.

07.04.2024 hjb

Vom Dunkel zum Licht

Die Reihe "Vom Dunkel zum Licht" endet in Dillenburg mit einem Instrumentalkonzert. Am Samstag, 13. April, um 18 Uhr werden Karla Schröter (Barockoboe) und Christoph Anselm Noll (Orgel) in der Stadtkirche Dillenburg das Publikum mit festlicher Musik erfreuen.

04.03.2024 hjb

Vortrag: Antijudaismus bei Bach

Die Evangelische Kirchengemeinde Dillenburg lädt am Donnerstag, 7. März um 19 Uhr zu einem Vortrag zum Thema „Antijudaismus bei Bach? - Zum Umgang mit dem problematischen kirchenmusikalischen Erbe“ in das Gemeindehaus (Am Zwingel 3, 35683 Dillenburg) ein.

27.02.2024 h_wiegers

"Herr, gib mir Mut zum Brückenbauen"

Am Samstag, den 9. März 2024, findet um 17:00 Uhr in der evangelischen Kirche in Ober-Saulheim ein Gottesdienst anlässlich des Wechsels von Gemeindepädagogin Alexandra Scheffel vom Evangelischen Dekanat Ingelheim-Oppenheim in das Evangelische Dekanat Alzey-Wöllstein statt.

22.02.2024 hjb

Notfallseelsorge leistete „Erste Hilfe für die Seele“

Bei 86 Einsätzen standen die Frauen und Männer der Notfallseelsorge im Lahn-Dill-Kreis im Jahr 2023 Menschen zur Seite, die von einem plötzlichen Notfall betroffen waren. Christliche Nächstenliebe ist der Antrieb der aktuell 44 Ehrenamtlichen.

22.01.2024 hjb

Neue Pfarrerin kommt angeflogen

„Cleared to land“: In Haiger-Langenaubach ist die Pfarrerin im Landeanflug. Am Sonntag, 28. Januar 2024 wird Anabel Cosima Platalla im Gottesdienst um 14 Uhr von Pröpstin Sabine Bertram-Schäfer ordinert. Ursprünglich wollte sie Fluglotsin oder Pilotin werden...

11.12.2023 hjb

Lagerfeuer und Krippe vor der Kirche

In Dillenburg-Frohnhausen findet vor der Kirche ein kleiner aber feiner Weihnachtsmarkt statt. Jeden Freitag, Samstag und Sonntag lädt der Kirchplatz ab 18 Uhr zum Verweilen ein. Zuletzt war das Weihnachtsdorf vor 5 Jahren zu erleben. In diesem Jahr geht es wieder los.

05.12.2023 hjb

Podium: Wohin wandelt sich die Region?

Mittelhessen ist innerhalb Hessens die stärkste Industrieregion mit traditionsreichen Hochschulen und einem leistungsstarken Handwerk. Und doch: Mittelhessen verändert sich. Ein Forum aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft lädt am 6. Dezember 2023 zum Dialog ein. Mit dabei ist Pröpstin Sabine Bertram-Schäfer.

Diese Seite:Download PDFDrucken

In der Welt habt ihr Angst;
aber seid getrost,
ich habe die Welt überwunden.

to top