Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

AlleWeltKino: Das leere Grab, Dokumentation, OmU

Kurs-Nr.: , 27.05.2024, Darmstadt

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 27. 05. 2024 20:15 – 22:15 Uhr

Ort programmkino rex, Wilhelminenstr. 9, 64283 Darmstadt

Kosten 6,50, erm. 5,50 Euro

Links

Politik und Gesellschaft

Regie: Agnes Lisa Wegner und Cece Mlay Tansania, Deutschland, 2024, 97 Min.

Bis heute lagern zehntausende menschliche Gebeine  aus ehemaligen Kolonien in deutschen Museen. Bis heute ist unklar, wie sie identifiziert und zurückgeführt werden können. „Das leere Grab“ folgt zwei Familien auf ihrer mühsamen Suche nach ihren Vorfahren. Das deutsch-tansanische Regieduo erzählt von den Spuren und Traumata, die die einstige  deutsche  Kolonialherrschaft in tansanischen Familien und Communities  bis heute hinterlassen hat – und von der Stärke und Selbstermächtigung der Hinterbliebenen, die sich hartnäckig für eine vollständige Aufklärung einsetzen. Der Film wirft Licht auf ein bisher kaum beleuchtetes Kapitel deutscher Geschichte.

Ein filmischer Beitrag zur längst überfälligen Aufarbeitung deutscher Kolonialverbrechen

Hier finden Sie alle Filme der Filmreihe Geschichten von den Rändern Europas

Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe Auf der Suche nach dem europäischen Traum. Europa zwischen Krise, Vielfalt und Populismus, Vision und Wandel des Darmstädter Netzwerks für politische Bildung (Evang.Dekanat Darmstadt, Volkshochschule Darmstadt, Kath. Bildungszentrum nr30, Evang. Studierendengemeinde, Kath. Hochschulgemeinde, AStA der Hochschule Darmstadt).

Details

Veranst. Ev. Dekanat DA

Telefon

Telefax Langtitel

E-Mail winfried.kaendler@ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern
Eigene Veranstaltung

In der Welt habt ihr Angst;
aber seid getrost,
ich habe die Welt überwunden.

to top