Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Immanuel Kant – Vordenker der Aufklärung

Kurs-Nr.: , 26.04.2024, Worms

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 26. 04. 2024 19:30 – 21:00 Uhr

Ort Stadtbibliothek Worms
1. Obergeschoss, Kleiner Saal, Marktplatz 10, 67547 Worms

Kosten keine

Links www.eeb-worms.de

Dekanat Worms-Wonnegau Vortrag/Diskussion

Ausstellung und Vorträge zum 300. Geburtstag

Im Jahr 2024 gilt es, sich anlässlich des 300. Geburtstags Immanuel Kants (1724–1804) zu erinnern. Der Königsberger Philosoph hat eine neue Epoche des Denkens eröffnet, indem er Menschen ermutigte, sich ihres eigenen Verstandes zu bedienen. Dabei lässt Kants Denken keinen Bereich menschlicher Erfahrung aus: Erkenntnistheorie, Logik und Kosmologie werden ebenso bedacht wie Metaphysik, Religion und Moral.
„Was ist der Mensch?“ Für Kant fächert sich diese Frage in drei weitere auf: „Was kann ich wissen?“, „Was soll ich tun?“, „Was darf ich hoffen?“ Es lohnt sich, die Antworten zu kennen, die der berühmte Philosoph auf diese zentralen Fragen gegeben hat. Auch wenn sein Denken in manchen seiner Aspekte kritisch betrachtet werden kann, ist es doch bahnbrechend und bis heute wirkmächtig. An Kant kommt niemand vorbei, der sich mit der Geschichte der Philosophie beschäftigt. Wer eine Orientierung für seine eigenen Denkwege sucht, wird sie bei ihm finden.

Die Stadtbibliothek Worms verfügt mit ihrer Kant-Bibliothek über eine bedeutende Sammlung von bis zum Jahr 1900 erschienenen Gesamtausgaben sowie fast sämtlichen Erstauflagen der selbstständig veröffentlichten Werke. Außerdem umfasst die Sammlung auch die Sekundärliteratur des 18. und 19. Jahrhunderts. Weitere Informationen zur Kant-Bibliothek der Stadtbibliothek findet man auf der Seite der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek unter www.stadtbibliothek-worms.de.

Die Kant-Ausstellung aus der Wormser Sammlung in der Stadtbibliothek Worms wird am Sonntag, dem 14. April 2024, um 11.00 Uhr von Kurator Prof. Dr. Peter Bernhard eröffnet.

Dr. Margit Ruffing spricht ein Grußwort für die Kant-Forschungsstelle an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Kant-Experte Prof. Dr. Werner Stark gibt einen Einblick in die Bedeutung von Kants Schriften.

Zur Finissage am 31. Mai um 19.00 Uhr lädt die Stadtbibliothek gemeinsam mit dem Altertumsverein Worms zu dem Vortrag „Kant, eine philosophische Existenz“ von Prof. Dr. Peter Bernhard ein.

Während der Ausstellung finden in Kooperation mit der Evang. Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau in der Stadtbibliothek folgende Kant-Vorträge statt:

Zur Aktualität Immanuel Kants – eine Einführung in sein Denken
Zeit: Freitag, 19. April 2024, 19.30 Uhr
Referent: Dr. Michael Großmann

Kants Religionsverständnis – eine Anfrage an den christlichen Glauben
Zeit: Freitag, 26. April 2024, 19.30 Uhr
Referent: Prof. Dr. Werner Zager

Auch die Dalbergakademie in Schloss Herrnsheim, die von der Kulturkoordination der Stadt Worms und dem Förderverein Schloss und Park Herrnsheim alljährlich veranstaltet wird, widmet sich vom 21. bis 23. August 2024 Immanuel Kant. In Planung sind Vorträge zu seiner Biografie, zu seiner Schrift „Zum Ewigen Frieden“, zu seinem Bezug zum Wein und zum Wormser Neukantianer Franz Staudinger. Termine und Programm im Detail werden noch bekannt gegeben.

Details

Veranst. Stadtbibliothek Worms und Evang. Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau, Römerstraße 76, 67547 Worms

Telefon 06241 / 87970

Telefax Langtitel

E-Mail ev.erwachsenenbildung@t-online.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern
Eigene Veranstaltung

In der Welt habt ihr Angst;
aber seid getrost,
ich habe die Welt überwunden.

to top