Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Pfingstmusiktage: Orgelnacht in Eberstadt

Kurs-Nr.: , 24.05.2024, Darmstadt-Eberstadt

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 24. 05. 2024 20:00 – 22:00 Uhr

Ort Christuskirche, Heidelberger Landstraße 155, 64291 Darmstadt-Eberstadt

Kosten Eintritt frei, Spenden am Ausgang

Links

Musik

Freitag | 24.05.2024 | 20:00 Uhr
Ev. Christuskirche Darmstadt-Eberstadt
ORGELNACHT
Werke von Giacomo Puccini & Théodore Dubois
(100. Todestag)
Joachim Enders & Stefan Mann, Orgel
Eintritt frei, Spenden am Ausgang

Die beiden Darmstädter Organisten Joachim Enders und Stefan Mann haben die Musik der romantischen Komponisten THÉODORE DUBOIS und GIACOMO PUCCINI ausgewählt, der in diesem Jahr ihren 100.Todestag feiern. Die ORGELNACHT beginnt um 20 Uhr. In der Pause können sich die Zuhörer mit Sekt, Orangensaft und Laugengebäck stärken.

Zuhören ist eine Zusammenstellung aus Puccinis kürzlich erst entdeckten frühen Orgelsonaten und Märschen, das Intermezzo aus der Oper Manon Lescaut, bekannte und unbekanntere Werke von Dubois: Toccata, Fiat Lux, Cantilene Nuptiale, In Paradiesum, u.a.

Der Eintritt der Orgelnacht ist frei, wir freuen uns über eine Spende am Ausgang.

Zu den Organisten:

Joachim Enders
, geboren in Dieburg, studierte an der Musikhochschule Frankfurt am Main und erwarb dort Abschlüsse als Musikpädagoge, Diplommusiker und Konzertpianist. Private Orgelstudien u.a. bei Prof. Zsigmond Szathmáry ergänzten seine Ausbildung. Am Staatstheater Darmstadt war er von 1994 – 2018 tätig, zuletzt viele Jahre lang als Studienleiter. Seit 1999 ist er Kantor und Organist der Evangelischen Petrusgemeinde Darmstadt, leitet dort die Bessunger Kantorei und veranstaltet neben Oratorien- und Kantatenaufführungen in Gottesdiensten auch und vor allem Kammerkonzerte, u.a zusammen mit dem Geiger Ingo de Haas.

Stefan Mann studierte Kirchenmusik an der Hochschule für darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Seit 2000 ist er Kirchenmusiker in Darmstadt-Eberstadt und dort für die Musik der Ev. Christuskirchengemeinde und der Ev. Dreifaltigkeitsgemeinde zuständig. Regelmäßig ist er mit verschiedensten Orgelprogrammen zu hören. Weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit sind der Eberstädter Gospelchor und die Kinderchöre der evangelischen Gemeinden.

Zu den Komponisten:

Théodore Dubois (* 24. August 1837 in Rosnay, Marne; † 11. Juni 1924 in Paris) war ein französischer Komponist. Théodore Dubois studierte am Pariser Conservatoire bei Antoine François Marmontel, François Bazin, François Benoist und Ambroise Thomas. Er war 1861 Rompreisträger, ab 1855 Organist des Invalidendomes und wurde 1859 Chordirigent an Ste-Clotilde, während dort César Franck die große Orgel spielte. 1877 bis 1896 wirkte er als Organist an der Madeleine. Ab 1871 war er Harmonielehrer und ab 1896 Direktor des Conservatoire.
Dubois komponierte fünf Opern, ein Ballett und zwei Oratorien (Die sieben Worte Christi und Das verlorene Paradies), Orchestersuiten, ein Klavierkonzert, sinfonische Dichtungen, Streichquartette, Messen, Motetten, Klavier- bzw. Orgelstücke und Lieder. Sein Sohn war der Archäologe Charles Dubois (1877–1965).

Giacomo Puccini (*22.12.1859 in Lucca, †29.11.1924 in Brüssel) war der bedeutendste italienische Opernkomponist in der Nachfolge Verdis. Er entstammte einer Musikerfamilie von Organisten und Chorleitern, deren Tradition auch er folgen sollte. Eine eindrückliche „Aida“-Aufführung von 1876 in Pisa veranlasste ihn aber dazu, sich der Oper zuzuwenden. Neben seinen bekanntesten Opern „Tosca“ (1900) und „Madame Butterfly“ (1904) galt „La Bohème (1896) lange Zeit als Prototyp der italienischen Oper mit ihrer lyrisch-sentimentalen Haltung, im Gegensatz zu Verdis heroischer Oper. Mit der Uraufführung von „La fanciulla del West“ 1910 an der New Yorker Met bestätigte Puccini seinen internationalen Erfolg. Seine letzte Oper „Turandot“ blieb unvollendet – er starb in Brüssel, wo er sich Heilung von seinem Krebsleiden erhoffte.

Details

Veranst. Stefan Mann

Telefon

Telefax Langtitel

E-Mail kirchenmusik.eberstadt@freenet.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern
Eigene Veranstaltung

In der Welt habt ihr Angst;
aber seid getrost,
ich habe die Welt überwunden.

to top