Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

150 Jahre Alt-Katholisch in Heßloch & Rheinhessen

Kurs-Nr.: , 24.05.2024, Dittelsheim-Heßloch

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 24. 05. 2024 19:30 – 21:00 Uhr

Ort Alt-Katholische Christuskirche
Ecke Raiffeisenstraße / Westhofener Straße, Westhofener Straße, 67596 Dittelsheim-Heßloch

Kosten Eintritt frei

Links www.eeb-worms.de

Dekanat Worms-Wonnegau Vortrag/Diskussion

Protest gegen die Unfehlbarkeit des Papstes

Im Herbst 1874 wurde der kleine Karl Wilhelm Heinrichs in Heßloch alt-katholisch getauft. Sein Vater wollte den „gefährlichen Irrlehren der neuen katholischen Kirche“ nicht länger folgen.

Schon lange, bevor sich in Rom 1870 der Papst als unfehlbar erklären ließ, gab es in Heßloch Konflikte zwischen reichen, liberal gesinnten Weinbauern und der römisch-katholischen Geistlichkeit. Nun gründeten diese katholischen Bürger ab 1875 eine alt-katholische Gemeinde in Heßloch, organisierten regelmäßige monatliche Gottesdienste und Religionsunterricht für die Kinder.

Dies führte zu starken Konflikten mit der römisch-katholischen Bevölkerungsmehrheit, insbesondere über das Glockengeläut in Heßloch. 1890 konnte die Gemeinde schließlich ihre eigene kleine alt-katholische Kirche in Heßloch eröffnen. Alt-katholische Menschen lebten auch an weiteren Orten in Rheinhessen; ebenso entstand in Mainz eine Gemeinde.

Referentin: Dr. des. Theresa Hüther, M.A.,
Alt-Katholisches Seminar der Universität Bonn

Details

Veranst. Evangelische Erwachsenenbildung Worms-Wonnegau, Römerstraße 76, 67547 Worms in Kooperation mit den Alt-Katholischen Gemeinden Mannheim – Ludwigshafen – Heßloch

Telefon 06241 / 87970

Telefax Langtitel

E-Mail ev.erwachsenenbildung@t-online.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern
Eigene Veranstaltung

In der Welt habt ihr Angst;
aber seid getrost,
ich habe die Welt überwunden.

to top